Unsere Philosophie

hotel in lünenMeine Grundsätze das Retro – Art- Hotel in Lünen  vernünftig und anständig zu führen:

Alle Mitarbeiter/innen sind sozial – und krankenversichert. Wir zahlen einen Lohn ,der es erlaubt zu leben und zu wohnen, ohne einen zweiten oder dritten Job annehmen zu müssen. Es gibt bei mir keine Schwarzarbeit.

Die Firmen, mit denen ich seit Jahrzehnten zusammenarbeite, – Handwerker – Dienstleister sind aus dem direkten Umkreis und von Eigentümer geführte Fachbetriebe.

Die Hotelwäsche wird in unmittelbarer Nähe gewaschen. Ich lasse keine Wäsche hunderte Kilometer durch die Gegend fahren, nur weil es dort durch Lohndumping billiger ist.

Um Ihren Gästen die Illusion von Luxus und grenzenloser Auswahl zu geben, haben viele Hotels die Mengen auf dem Frühstücksbuffets ins unermässliche vergrößert. Dass es der Qualität der angebotenen Speisen nicht unbedingt zu Gute kommt, verwundert nicht. Ich gehe einen anderen Weg – die Produkte auf dem Frühstücksbuffet kommen bei mir, so weit es möglich ist, aus der Region : vom örtlichen Metzger, Eierhof, Pumpernickel – Bäcker und Milchbauer. Räucherlachs aus irgendwelchen Zuchtkäfigen in Norwegen kommt bei mir nicht auf das Buffet. Meine langjährigen Partner kenne ich und weiß was die tun. Anstatt in Masse investiere ich in Qualität.

Alles ,was wir tun,hat Einfluß auf die Welt, die uns umgibt. Natürlich muß ich Beschränkungen akzeptieren – es gibt auch finanzielle Hürden, die nicht zu nehmen sind. Letztendlich ist das Gebäude des Retro-Art-Hotel in Lünen aus den 60 er Jahren – somit gibt es auch bautechnische Beschränkungen. Immerhin – was mir möglich war ,habe ich umgesetzt:

Kostenloses Mineralwasser im Zimmer anstelle des Energiefressers „Minibar“. Energiesparlampen, Zeitschaltuhren und Bewegungsmelder. Wir praktizieren, wo es geht ein Müllvermeidungskonzept. Deswegen gibt es im Bad Seifenspender anstatt Minipackungen. Auch beim Frühstück versuchen wir mit so wenig Portionspackungen auszukommen, wie es vernünftig ist.

Bewusst habe ich mich gegen eine Klimaanlage entschieden. Auf Grund der geographischen Lage des Hotels und den im Regelfall gemäßigten Temperaturen ist diese Technik viel zu energieaufwändig im Hinblick auf den realen Nutzen.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben ,zu dem was wir hier tun, freuen wir uns, wenn Sie uns ansprechen. Auch Vorschläge ,was wir besser machen können, sind hoch willkommen.

hotel in lünen
Ihr
Wolfgang Schene
Eigentümer