Özil prügeln, aber die Hymne ist ihnen egal

Hotel in Lünen

 

  Deutschlandlied ” Scheißegal”

So war es am Sonntag auf der vornehmen Pferderennbahn in Düsseldorf beim Preis der Diana

Es wurde zur Siegerehrung bei zwei Rennen die Deutschlandfahne hochgezogen und eine Kapelle spielte das Deutschlandlied.

Eigentlich steht man da auf – und man kann oder sollte  mitsingen. Wird ja von der Mehrheit der Bevölkerung so gefordert. Im Internet werden häßliche Kommentare abgesondert für Fußballer, die das nicht tun.

In Düsseldorf beim ” Preis der Diana”  war einem großem Teil des Publikums  das  Deutschlandlied “scheißegal”. Sie blieben sitzen, spielten mit ihren Smartphones oder machten andere “wichtige” Sachen – wie Sekt trinken.

Das nur mal zur Verlogenheit der Diskussion “Özil”. Ich betrachte sein  handeln in Sachen Foto und nach dem Foto als falsch und unglücklich. Ich betrachte diese ” Scheißegal-Haltung” der angeblich so korrekten Deutschen  dort auf der Rennbahn, denen die Hymne am A…. vorbeiging, im Zusammenhang dieser Diskussion als beschämend.