< >
So. Sep 19th, 2021
Retro-Art-Hotel in Lünen Historie 1985

Wir haben Zeit in diesen traurigen Zeiten. Wir räumen auf im Retro-Art-Hotel in Lünen und erinnern uns an wahnsinnige Aktionen.

Über 300 Wochenendshows für Kegelclubs. Jubel-Trubel  heute würde man sagen:  “ Party ohne Ende“ 

Großartige Mottoshows von der  Italienischen Nacht“ „Rittergelage “ das “ Bayrische Schützenfest“ und die “ Original – Kegler -Hitparade.  

Es wurde gefeiert, getanzt, gelacht gegessen und heftig getrunken. Ich mitten drin . “ Ah, da kommt der ja der Spaßmacher“ hieß es von vielen langjährigen Stammgästen. Oben im Bild  in der Mönchskutte – meine Paradenummer “ die Glocken von Rom“ . Ich bin auch  mal auf einem Pferd auf die Bühne  eingeritten, habe im Duett mit der unvergessenen Ingrid Bünting “ Komm ein bißchen mit nach Italien“ und Welcome to the Cabaret“ gesungen. Saß in einem illuminierten  Gummiboot auf der Bühne und sang die “ Caprifischer“.

Retro-Art-Hotel Lünen Historie Kegelshow

Dazu immer als Höhepunkt die Travestieshow der Sweet Devils “ mit Ihrer großartigen “ Chefin Fine“. 

 Drei schrille “ Diven der Travestie „. Es war nicht immer einfach die Damen in  Schach zu halten. Jede ein Star – und viel besser als die Kolleginnen.

Sweet Devils Chefin im Retro-Art-Hotel 

24 Stunden wackelte das Hotel – alle Mitarbeiter/innen und ich waren nach der letzten Veranstaltung im November halbtot. Stress und Arbeit und trotzdem hat es uns saumäßig Spaß gemacht. Wir konnten wie Kinder die verrücktesten Sachen machen. Wenn dann das Abschlußfeuerwerk – Feuerwerker war ich auch noch – und wir “ Standing – Ovations“ bekamen war die ganze Maloche vergessen.

Mit einer Träne im Auge – nee mehrere – lasse ich nun alle Requsiten dieser wunderschönen, anstrengenden und glücklich machenden  Zeit meines Lebens entsorgen. Die Erinnerungen bleiben. Wollen Sie mehr wissen. Fragen Sie Kemal unseren Nachtportier. Er hat in unzähligen Rollen mitgespi